Nepals verstecktes Juwel: Trekking zum Annapurna Base Camp

  • Home
  • Nepals verstecktes Juwel: Trekking zum Annapurna Base Camp
Nepals verstecktes Juwel: Trekking zum Annapurna Base Camp
ab 2885,- €
  • Allgemeines
  • Reiseablauf
  • Leistungen
  • Bilder
  • Termine & Preise
Diese 16-tägige Reise führt Sie von den lebendigen Straßen Kathmandus zu den atemberaubenden Höhen des Annapurna Base Camps. Beginnen Sie Ihr Abenteuer mit einem Flug von Deutschland nach Kathmandu, gefolgt von einem Weiterflug nach Pokhara. Erleben Sie eine faszinierende Trekkingtour durch malerische Landschaften, reich an Reisfeldern und Rhododendronwäldern. Erklimmen Sie die Höhen von Landruk und Chhomrong, genießen Sie die idyllische Ruhe in Dhovan und Deurali, und bestaunen Sie die grandiose Aussicht vom Annapurna Base Camp.

Auf dem Rückweg nach Pokhara entdecken Sie die Schönheit von Tadapani und Ghandruk. Genießen Sie ein unvergessliches Abendessen mit Mönchen und besichtigen Sie die Naturwunder der Region, bevor Sie nach Kathmandu zurückkehren. Dort erwartet Sie ein Rundflug zum Everest und eine Stadtbesichtigung, die die Reise abrundet. Inklusive sind Flüge, Unterkünfte, Verpflegung, Führer und alle Gebühren. Nicht enthalten sind Visum, bestimmte Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben.

Diese Reise bietet eine einzigartige Mischung aus kultureller Entdeckung und natürlicher Schönheit, ideal für Abenteurer, die das echte Nepal erleben möchten.

2 - 14 Teilnehmer
Tag 01: Linienflug von Deutschland nach Katmandu

Tag 02: Ankunft in Kathmandu (- /- /A)
Ankunft in Kathmandu, Sie können das Visum für Nepal direkt nach Ihrer Ankunft am Flughafen Kathmandu erhalten, indem Sie 30 US-Dollar für 30 Tage bezahlen. Weiterflug nach Pokhara (25 Minuten) und Transfer zum Hotel. Abendessen im Hotel.

Tag 03: Pokhara -Landruk (1700m) 5 Std (F/M /A)
Nach dem Frühstück fahren wir 1 Std nach Kande und hier starten wir unser Trek durch Reisefelder und Rhododendronwälder, langsam ansteigend zu einem Stupa und weiter an einem Dorf Pothana vorbei nach Deurali. Mittagessen in Deurali.
Hier bietet sich ein Blick zurück nach Pokhara und den See. Auf einem relativ ebenen Weg, an einigen Teehäusern vorbei, dann durch dichten Wald in 2 Stunden zum Dorf Tolka. Nach einer weiteren Stunde erreichen wir Landruk. Übernachtung in der Lodge.

Tag 04: Landruk-Chhomrong (2100m) 5 Std (F/M /A)
Von Landruk geht es am linken Ufer hoch über dem Modi Khola hinunter zur Neubrucke Jetzt beginnt ein anstrengender Anstieg in Richtung Chomrong. Es geht weiter bergauf und wechselt jetzt die Hangseite und gibt freie Sicht auf die Annapurna und das obere Tal. Eine halbe Stunde später über eine sehr steile Treppe sind wir in der Ortschaft Chomrong. Übernachtung in der Lodge.

Tag 05: Chhomrong-Dhovan (2505m) 6 Std (F/M /A)
Der Weg geht zunächst sehr steil durch den Ort hinunter zum Chumro Khola und auf der anderen Seite steil aufwärts nach Sinuwa, 2340 m. Am rechten Flussufer gehen wir weiter abwärts zur Bamboo Lodge 2190 m und steil hoch weiter nach Dobhan. Übernachtung in der Lodge

Tag 06: Dovan-Deurali(3200m) 5 Std (F/M /A)
Vorbei nach Himalaya Hotel und Hinku Cave, wandern wir über eine vereiste Lawine und gehen wir weiter nach Deurali. Heute haben wir nachmittags etwas Ruhe in Deurali mit Blick auf die umliegenden 7000 und 8000ern. Übernachtung in der Lodge.

Tag 07: Deurali -Annapurna Base Camp (4130m) 6 Std (F/M /A)
Heute führt der Weg durch ein kleines Tal bis nach Bagar und ab Bagar hat man wieder freien Blick auf die umliegenden 7000 und 8000er. Wir essen Mittag im Machhapuchhre Base Camp und nach 2-stündigen Aufstiegsweg erreichen wir Annapurna Base Camp. Die Ausblicke sind grandios: Machapuchare, Annapurna III, Gangapurna, Singu Chuli, Glacier Dome, Roc Noir, Annapurna I, Annapurna Süd und Hiunchuli bilden einen Kreis von Bergen. Übernachtung in der Lodge.

Tag 08: Basislager- Dovan (2505m) - Chhomrong (2100m) (F/M/A)
Wir wandern den gleichen Weg zurück nach Chhomrong. Übernachtung in der Lodge.

Tag 09: Chomrong – Tadapani (2600m) (F/M /A) 5 Std
Am Morgen brechen Sie zu einer 3-stündigen Wanderung zur Hängebrücke über den Jhinu Khola auf. Danach wandern Sie ca. 3 Stunden steil bergauf durch Reisterrassen und märchenhafte, mit Flechten und Moosen bewachsene Rhododendronwälder nach Tadapani. Von hier aus haben Sie erneut einen fantastischen Blick auf die Annapurna-Kette. Übernachtung in einer Berghütte.

Tag 10: Tadapani – Gorephani (2830m) - Start zum Poon Hill (F/M /A) 6 Std
 Die Wanderung von Tadapani nach Ghorepani ist ein atemberaubendes Erlebnis im Herzen des Annapurna-Gebirges, Nepal. Startend in Tadapani, einem idyllischen Dorf mit Blick auf die Himalaya-Gipfel, führt der Weg durch dichte Rhododendronwälder, vorbei an kleinen Bächen und bietet Einblicke in das traditionelle Leben der Einheimischen. Ein Höhepunkt der Route ist der Poon Hill, von dem aus Sie einen spektakulären Sonnenaufgang über den Annapurna- und Dhaulagiri-Gebirgsketten beobachten können. Die Ankunft in Ghorepani markiert das Ende dieser malerischen und kulturell reichen Wanderung.

Tag 11: Aufstieg Poon Hill und Abstieg nach Gandaki (F/M /A) 6 Std
Ca. 05:00 Uhr - Der Aufstieg zum Poon Hill ist ein kurzer, aber intensiver Trek, der berühmt ist für seinen spektakulären Blick auf die Annapurna- und Dhaulagiri-Gebirgsketten im Himalaya. Der Aufstieg beginnt in der Regel früh am Morgen von Ghorepani aus, um rechtzeitig zum Sonnenaufgang auf dem Gipfel zu sein. Die Strecke ist steil und besteht aus einer Serie von Steinstufen, die durch dichte Wälder führen. Der Weg dauert etwa eine Stunde und belohnt Wanderer mit einem der beeindruckendsten Sonnenaufgänge Nepals, bei dem sich die Gipfel in warmen Gold- und Rosatönen färben. Poon Hill, auf einer Höhe von etwa 3.210 Metern, bietet ein unvergessliches Panorama und ist ein Höhepunkt jeder Trekkingtour in der Region.

Tag 12: Fahrt nach Pokhara
Morgens kurze Wanderung zur Straße. Sie fahren ca. eine Stunde nach Pokhara. Bei der Ankunft in Pokhara machen Sie einen Fotostopp an den David-Wasserfällen. Weiterfahrt zu einem hinduistischen Hochzeitstempel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die bunten Läden im Touristenviertel oder genießen Sie die Aussicht auf den See von einem der Cafés am Ufer. Übernachtung im Hotel am See

Tag 13: Freier Tag in Pokhara
Ein freier Tag in Pokhara bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, diese lebhafte Stadt am Ufer des Phewa-Sees zu erkunden. Sie können den Tag entspannt beginnen, indem Sie eine Bootsfahrt auf dem Phewa-See unternehmen und die Ruhe auf dem Wasser genießen. Besuchen Sie die Insel mit dem Tal Barahi Tempel, ein bedeutender religiöser Ort in der Mitte des Sees.

Für Kulturinteressierte ist ein Besuch des International Mountain Museums empfehlenswert, wo Sie sich über die Bergsteigergeschichte und die Kultur der Himalaya-Völker informieren können. Spazieren Sie durch die belebten Straßen von Lakeside, dem Touristenviertel von Pokhara, wo Sie zahlreiche Cafés, Restaurants und Souvenirläden finden.

Ein freier Tag in Pokhara ist eine wunderbare Gelegenheit, die Schönheit und Kultur Nepals in einer entspannten Atmosphäre zu erleben.

Tag 14: Fahrt Pokhara – Kathmandu
Transfer nach Kathmandu mit dem Bus. Übernachtung im Hotel.
 
Tag 15: Rundflug zum Everest (optional) & Stadtbesichtigung
Nach dem Flug Frühstück im Hotel. Nach dem Frühstück besichtigen Sie den kleinen Ort Budhanilkantha. Hier befindet sich unterhalb des Berges Shivapuri ein über 1000 Jahres altes Steinbildnis vom schlafenden Gott Bishnu, die zu den herausragenden Meisterwerken des Landes zählt. Anschließend Weiterfahrt nach Bodnath. Dort besuchen wir den großen buddhistische Stupa & zahlreiche Klöster in Bodnath, klein Tibet Nepals. Das stetige Klappern der Gebetsmühlen, die Mönche, die die Stupa umkreisen und die bunten Gebetsfahnen, die im Wind flattern, ergeben eine einmalige Atmosphäre. Übernachtung im Hotel.

Tag 16: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Flug nach Deutschland. – ggf Ankunft am nächsten Tag.
Im Preis inbegriffen sind:
- Flüge ab Deutschland
- Hotel in Kathmandu und in Pokhara mit Frühstück
- Lodge-Unterkunft während des Trekkings
- Eigener Reise-Minibus für alle Ausflüge
- Mahlzeiten: täglich einfaches warmes Frühstück, Mittagessen und Abendessen
- Sherpa-Führer (leichtes deutsch/ englisch sprechend), Koch und Träger während des Trekkings
- Alle Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
- Gebühren für die Trekkingerlaubnis

Im Preis nicht enthalten sind:
- Visum für Nepal
- Mittag-/Abendessen in Kathmandu und Pokhara wie beschrieben
- Getränke
- Trinkgelder
- Zusätzliche Kosten im Falle von Krankheit
- Persönliche Ausgaben
- Versicherung

2 - 14 Teilnehmer
Reisezeit Preis/p.P. EZ Preis/p.P. DZ Preis/p.P. DRZ  
19.10.2024 - 03.11.2024 3115,- € 2885,- € 2885,- €
12.11.2024 - 27.11.2024 3115,- € 2885,- € 2885,- €